Babymassage ab 04. 07. 2022


Berührt, gestreichelt und massiert werden, das ist Nahrung für das Kind.
Nahrung, die genauso wichtig ist, wie Mineralien, Vitamine und Proteine.
Nahrung, die Liebe ist.
Wenn ein Kind sie entbehren muss, will es lieber sterben.
Und nicht selten stirbt es wirklich.

Frederick Leboyer


 
Babys, die regelmäßig massiert werden, schreien weniger, schlafen besser und sind aufmerksamer.
Durch die Massage ist das Kind entspannter und bekommt mehr Sicherheit und Geborgenheit.
Durch die Massage wird der Verdauungstrakt stimuliert und kann für  Babys mit Blähungen hilfreich sein.
Durch die Massage wird die Durchblutung der Haut gefördert.
 
Der Kurs geht über  5 Termine jeweils von 9:30 bis 10.30 Uhr und kostet 50,- €.
Da die Termine aufeinander aufbauen ist ein Einstieg nur spätestens zum zweiten Termin möglich.
Den Babymassagekurs empfehlen ich ab der 5. Lebenswoche. 
Wenn Sie noch Fragen haben oder wenn Sie sich anmelden wollen dann schreiben Sie mir eine Mail mit dem Betreff „Babymassage 2022“.